28.01.2023 – Jungen 15 Kreisliga / TuS Halver II (a.K.) : TuS Neuenrade / 3:7

Auswärtserfolg beim TuS Halver 2

Am vergangenen Samstag bejubelte die Jungen 15 Mannschaft einen Auswärtserfolg beim TuS Halver 2.

Obwohl das Neuenrader Jungenteam durch Krankheit und Verletzungen mit nur 2 Spielern antreten konnten, holten Linus de Leo und Matthis Pauls mit einem 7:3 Arbeitssieg alle möglichen Einzel-und Doppelpunkte. Dabei fuhren die Beiden im einzig ausgetragen Doppel mit einem deutlichen 3:0 Satzerfolg den ersten Punkt ein.

In den Einzeln mussten Linus und Matthis nur gegen den Zweier der Halveraner je einen Satz abgeben. Anschließend zeigten die Youngsters in den weiteren Einzeln ihre Überlegenheit und schafften durch ihr kontrolliertes Offensivspielmühelos und ohne Satzverlust den ungefährdeten Sieg.

Am kommenden Samstag ist die Halveraner Erstvertretung in Neuenrade zu Gast und erwartet einen Gegner auf Augenhöhe.

Doppel: Linus de Leo/Matthis Pauls 1:0
Einzel: Linus de Leo 3:0, Matthis Pauls 3:0, Kampflos 0:3

28.01.2023 – DJK TuS Westfalia Werdohl II : TuS Neuenrade III / 1:8

Dritte verteidigt souverän die Tabellenführung!

In Bestbesetzung ließ der TuS Neuenrade mit Tobias Köper, Frank Dudzik, Klaas Raphael und Michael Bachtenkirch bei der heimstarken Werdohler Zweitvertretung nichts anbrennen.
Die Mannen um Kapitän F. Dudzik siegten klar und deutlich mit 8:1.
Lediglich die Doppelpaarung F. Dudzik / M. Bachtenkirch musste sich klar U. Gierse / M. Kitta geschlagen geben. Am Nebentisch egalisierten T. Köper und K. Raphael die Niederlage, sie glichen ungefährdet zum wichtigen 1:1 Spielstand aus.
Danach gab es i.d.R. klare Spielgewinne für den TuS. Alle Akteure mussten nicht in den Entscheidungssatz, so dass der Sieg auch in der Höhe verdient war.
In den nächsten drei Wochen trifft man auf die verstärkte Drittvertretung aus Halver, es folgt das Spitzenspiel beim SV Affeln 1; im Anschluss das Heimspiel gegen den Verfolger aus Valbert. Das letztgenannte Team verlor überraschend und hat somit mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts mehr mit der Meisterschaft zu tun.

Doppel: F. Dudzik / M.Bachtenkirch, T. Köper / Klaas Raphael (1),
Einzel: Köper (2), Dudzik (2), Raphael (2), Bachtenkirch (1)

Herren-Teams starten mit 3 Siegen in die Rückrunde!

13.01.2022 – Herren-Kreisliga / TuS Neuenrade II : StR Altena II / 9:4

Zweite wird Favoritenrolle gerecht!
Der Vize-Herbstmeister in der Kreisliga, der TuS Neuenrade 2, ließ auch ohne vier Stammspieler (A. Stellpflug, T. Schnabel, D. Schmöle, St. Hofmann) mit dem bärenstarken Robin König (2), Freddy Schirner (1), den Ergänzungsspielern Tobias Köper (1),Frank Dudzik (2) und Michael Bachtenkirch (1) und Frank Schnabel der bekannt kampfstarken Truppe aus StR Altena keine richtige Chance. Das neu formierte Spitzendoppel König/Schirner sowie Köper/Dudzik stellten gleich zu Beginn die Weichen für den auch in der Höhe verdienten 9:4 Gesamtsieg.

Die Reserve vom TuS hat sich mit Freddy Schirner nochmal deutlich verstärkt und peilt weiter den Aufstieg bzw. zumindest die Relegationsrunde an. Es wird zwar weiter ein hartes Stück Arbeit, aber das Team um Kapitän D. Schmöle geht zuversichtlich in die nächste Partie.

Doppel: R. König/F. Schirrner 1:0, T. Köper/F. Dudzik 1:0, M. Bachtenkirch/F. Schnabel 0:1
Einzel:  R. König 2:0, F. Schirrner 1:1, T. Köper 1:1, F. Dudzik 2:0, M. Bachtenkirch 1:0, F. Schnabel 0:1

 

14.01.2022 – Herren-Bezirksklasse / TuS Neuenrade : DJK TuS 02 Siegen II / 9:0

Am vergangenen Samstag bestritt unsere erste Mannschaft die erste Begegnung der Rückrunde gegen Weiterlesen